Foto Location gesucht. Foto Location gefunden.

Ich brauchte Abwechslung. Persönlich lief im Moment nicht alles nach Plan. Da wurde es Zeit mal aus der Tristesse des Alltags auszubrechen. Kurzer Hand entschlossen wir uns zum Abendbrot nach Bautzen zu fahren. Ich suchte mir den Mönchshof aus. Eigentlich wollte ich in die Senfgaststätte oder das Wjelbik. Diese Locations waren alle schon besetzt. Ich buchte mir mein Onlineticket und ab ging es nach Bautzen.
Bautzen wird auch als Hauptstadt der Sorben bezeichnet und liegt ca., 80 km von zu Haus entfernt. Mit dem Auto waren das eine gute Stunde Fahrzeit.
Wir fuhren gegen 14 Uhr von zu Hause los. Das Auto parkten wir im Parkhaus Centrum. Dann waren noch zwei Stunden Zeit bis zum Abendessen. Die Zeit bis dahin wollten wir uns mit einem Stadtbummel vertreiben. Dabei wechselte ein kurzärmliges Hemd seinen Besitzer.
Wir querten die Altstadt und gingen ein paar Gässchen entlang. Ein Kaffee und ein Eisbecher sprangen auf dieser Tour auch noch raus. Ich nutzte die Zeit um ein paar Fotos für meine Homepage zu machen. Am Mann hatte ich meine X-H1 mit dem XF 18-55mm. Am Freitag kam noch der neue Zirkulare Polfilter 58mm. Den konnte ich gleich in der Praxis testen.18-55mm sind für einen Stadtrundgang genau die richtige Brennweite, weniger oder mehr an Brennweite braucht man nicht. So bleibt das Gepäck leicht und der Rücken gerade.
Es fanden so einige Events in Bautzen statt, so dass es gut war vorher im Gasthaus zu reservieren. Wir kamen im Mönchshof eine dreiviertel Stunde zu zeitig und fragten, ob wir unseren Tisch schon bekommen könnten. Natürlich. Ein sehr freundliches Personal wies uns einen Tisch im Außenbereich auf der Terrasse zu. Besser konnten wir nicht sitzen. Essen und Getränke fanden mein Wohlwollen. Die Bedienung war auf Zack. Bestellung aufgegeben und schon wurde geliefert. Das Essen hat sehr gut geschmeckt. Vor allem das Senfsüppchen als Vorspeise war lecker und für mich eine Aufgabe um das zu Hause nachzukochen.
Nach dem Essen liefen wir noch über die Friedensbrücke. Von dort hat man ein herrliches Panorama zu beiden Seiten über die Stadt Bautzen.
Fazit: Bautzen ist ein Ort um schnell herunterzukommen, zum entschleunigen. Es gibt hier unheimlich viel spannende Gastronomie. Man ist schnell hier und findet garantiert auch einen Parkplatz in einem der Parkhäuser. Für 4 Stunden parken waren 4 Euro fällig, das ist doch ok. Ich komme gerne wieder.

About fotopixxer

Mein Name ist Olaf Sandow, ich bin Hobbyfotograf sowie der Autor dieses Blogs. Geboren bin ich 1964.Aufgewachsen in Cottbus lebe ich heute im Vorspreewald. Zur Arbeit fahre ich aber weiterhin jeden Tag nach Cottbus. Ich muss von der Fotografie nicht leben, für mich steht der Spaß im Vordergrund. Wenn Sie eines meiner Fotos verwenden möchten, senden Sie mir bitte eine E-Mail.

3 thoughts on “Foto Location gesucht. Foto Location gefunden.

  1. Hallo Olaf,
    jedes Jahr fahr ich an Bautzen vorbei, und schon mehrmals wollte ich für kurze Pause dort für kurze Zeit vorbei schauen . Wie es aussieht es lohnt sich … es lohnt sich sogar sehr 🙂
    Interessante Bilder und wunderschöne Farben … eignen sich vollkommen die Bilder in einem Reiseführer zu platzieren

    Viele Grüße czoczo

    1. Bautzen lohnt sich in vielerlei Hinsicht. Für mich steht die Architektur im Vordergrund. Hier wirst du unendlich viele und spannende Fotomotive finden. Die Gastronomie ist in dieser Stadt sehr gut ausgebaut und es gibt so viele Tipps wo man einkehren kann, da möchte man keinen direkt benennen ohne die anderen zu benachteiligen. Das nächste mal, fahrt nicht vorbei, macht eine Pause in Bautzen.

      Gruß Olaf

  2. Kurztrip nach Bautzen……sehr gut. Hab ich noch nicht geschafft. Alles östlich von Dresden ist mir fremd. Eigentlich schlimm. Man reist sonst wo hin, aber sein eigenes Bundesland kennt man nicht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *